Der Weltenwanderer am 02. Februar 2020

Zeit: 16 Uhr (Einlass), 17 Uhr (Beginn) (Dauer ca. 2,5h inkl. 15 min Pause)
Eintritt: 16,50 € (Tageskasse), 14,50 € (Ermäßigt), 6 € (Kinder von 6 bis 17 Jahren), Eintritt frei für Kinder unter 6 Jahren | Ticketvorverkauf unter www.erdanziehung.de

20.000 Kilometer zu Fuss um die Welt – Von und mit Gregor Sieböck

Auf dem Rücken einen Rucksack, in der Hand einen Wanderstock und im Herzen ganz viele Träume – so hat sich Gregor Sieböck eines Morgens auf den Weg gemacht. Ganze drei Jahre ist Sieböck gewandert: durch einsame Steppen und Bergregionen, vergangene Geschichte, abschreckende Großstädte, unberührte Wildnis und zu sich selbst. Per pedes war er auf dem Jakobsweg von Österreich bis nach Portugal unterwegs. Er hat die Weite Patagoniens durchquert und die wilde Natur Neuseelands in sich aufgesogen, die alten Tempel Japans kennengelernt, sich auf die Spuren der Inkas begeben und schließlich die Küste Kaliforniens auf Schusters Rappen erkundet. Nach 20.000 Kilometern zu Fuß und vier Paar zerschlissenen Schuhen machte der umweltbewegte Weltenwanderer Pause und zog Bilanz.
Seit einiger Zeit aber wandert er ohne ein fixes geografisches Ziel, um sich ganz dem Zauber des Augenblicks hinzugeben.
 
Diese Live-Reportage ist eine Hommage an das Leben, die Schönheit unserer Erde, die Wiederentdeckung des langsamen Reisens und die Faszination der Einfachheit. Ein Traum & Abenteuer-Highlight!
 
Um 14 Uhr am gleichen Tag findet auch ein Dia Vortrag über New York statt, alle weiteren Infos wie immer unter: www.erdanziehung.com